Keine Wasserratten!

Die Deutschen outen sich als schlechte Schwimmer.

49 Prozent der Deutschen äußerten in einer Forsa-Umfrage, „unsichere Schwimmer“ zu sein, was dem Schwimmabzeichen „Bronze“ entspricht. Drei Prozent gaben sogar an, gar nicht schwimmen zu können. Auftraggeber der Befragung war die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) gewesen.

Zum Lernen ist es aber nie zu spät. So bieten neben den Schulen im Ruhrgebiet auch zahlreiche Vereine und Verbände Schwimmkurse an – für Kinder und für Erwachsene.