Zeit für Spaß

Wo verbringen Sie am liebsten Ihre freien Stunden? Auf der Couch mit einem Buch oder lieber im Wald? Lassen Sie sich doch inspirieren.

63 Prozent der Erwachsenen im Ruhrgebiet würden in ihrer Freizeit gern häufiger mal etwas Spontanes machen. Das hat eine Studie der Stiftung für Zukunftsfragen ergeben. Fast genauso viele nennen einen ganz bescheidenen Wunsch: ausschlafen. Jeder Zweite will häufiger faulenzen, und 46 Prozent wünschen sich, mehr Zeit mit dem Partner zu verbringen. Unser Vorschlag: einfach mal den Fernseher auslassen. Den haben nämlich 95 Prozent als Hobby angegeben.

Eine beliebte Alternative zum Fernsehen ist Lesen. Hätten Sie es gewusst? Rund 9.250.000 Deutsche ab 14 Jahren sagen, dass sie täglich ein Buch in die Hand nehmen – und auch darin lesen. Das sind immerhin fast 13 Prozent. Bei den Jüngeren liest sogar mehr als jeder Zweite ein- oder mehrmals pro Woche.

Das lässt sich übrigens ganz klar beeinflussen. Denn der Anteil der Leseratten ist höher unter den Kindern, denen ihre Eltern vorgelesen haben. Und es muss ja auch nicht immer das gedruckte Buch sein. Denn knapp die Hälfte der Haushalte besitzt zusätzlich ein Tablet oder einen E-Reader für unterwegs.