Neue Herzenswünsche gesucht

Die Bewerbungsphase für die Bürgerprojekte 2018 startet. Gute Ideen werden gesponsert – falls sie die Mehrheit der Bochumer überzeugen.

Graffiti-Kunst mitten in der Stadt, ein neues Klettergerüst für die Kleinen oder Trikots für einen Sportverein – es gibt viele Wege, das Leben in Bochum ein Stückchen besser zu machen. Am wichtigsten sind ohne Frage Menschen, die sich für eine gute Sache engagieren. Oft ist aber auch finanzielle Unterstützung gefragt. Die Stadtwerke Bochum rufen Sie daher wieder auf: Nennen Sie uns Ihren Herzenswunsch! Wir stellen Sponsoring-Gelder bereit, um interessante Bürgerprojekte zu fördern.

Bis zu 15.000 Euro

Im vergangenen Jahr haben die Stadtwerke 47 Vereinen und Initiativen dabei geholfen, ihren guten Ideen Taten folgen zu lassen, jeweils mit Beträgen von bis zu 15.000 Euro. Die Pfadfinder aus Harpen haben zum Beispiel Material für ihr Sommerlager bekommen, das Musikkorps Bochum freute sich über neue Instrumente, der Verein der Freunde und Förderer von TheaterTotal realisierte ein Filmprojekt, die Wattenscheider Tafel hat jetzt eine Kistenwaschanlage, in der Dietrich-Bonhoeffer-Schule wurde das Angebot um einen Entspannungsraum erweitert, und der Tennis-Club Gerthe war froh, endlich das Dach reparieren lassen zu können.

Besonders ans Herz ging vielen Bochumern die Geschichte von Paul-Christian Mühlfeld. Der Jugendliche leidet am Asperger-Syndrom, einer Form von Autismus. Nach dem Hauptschulabschluss wollte er unbedingt weiter lernen, kam jedoch mit dem Stress auf der normalen Realschule nicht klar. Die Alternative wäre ein Abschluss an einer anerkannten Bochumer Internet-Fernschule gewesen, doch dafür fehlte das Schulgeld. Jetzt bekommt er ein Stipendium der Stadtwerke und lernt über Skype.

Das

Das Kinder- und Jugendzentrum Falkenheim Akademiestraße hat einen neuen Spielturm bekommen. Was für ein Spaß!

Start der Bewerbungsphase

Vom 26. März bis zum 15. April können die Bewerbungen für das Sponsoring 2018 eingereicht werden. Eine Voraussetzung ist, dass Ihr Projekt vor Vertragsabschluss noch nicht beendet ist. Beschreiben Sie möglichst genau, was Sie planen und in welche Kategorie das Vorhaben fällt: Bildung, Kultur, Soziales oder Sport. Zusätzlich müssen Sie die voraussichtlichen Kosten nennen. Falls es bereits Fotos gibt, sollten Sie diese unbedingt mitschicken.

Wofür schlägt Dein Herz?

Die Entscheidung über die Förderung treffen die Bochumer. Vom 3. bis zum 29. Mai 2018 können alle abstimmen und fünf Herzen auf ein oder maximal fünf Projekte verteilen. Kunden der Stadtwerke Bochum dürfen sogar insgesamt zehn Herzen an ihre Favoriten vergeben.

Die detaillierten Teilnahmebedingungen sowie den genauen Ablauf finden Sie online: www.stadtwerke-bochum-buergerprojekte.de